Gewässeraufsicht

Der Abteilung Gewässer- und Bodenschutz (Untere Wasserbehörde) des Landkreises Darmstadt-Dieburg ist die Gewässeraufsicht übertragen. Die Aufgaben gliedern sich in drei Hauptbereiche:

  • Schutz der Oberflächengewässer
    Gewässerausbau (Plangenehmigung)
    Gewässerunterhaltung
    Bachschauen und Schauen von Überschwemmungsgebieten
    Genehmigungen, Erlaubnisse und Befreiungen
    Überwachung von Benutzungen (Ordnungswidrigkeiten)
    Gefahrenabwehr und Schadensfälle
    Mitwirkung bei Flurbereinigung, Naturschutzgebieten, Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz
    Finanzierung
    Abwasserabgabe
    Abwasseranlagen (Genehmigung)
    Gemeingebrauchszulassung
  • Schutz des Grundwassers
    Prüfung und Überwachung wassergefährdender Stoffe
    Schadensfälle
    Grundwasserbenutzungen (Erlaubnisse)
    Schutzgebietsschauen
    Ausnahmen von den Schutzgebiets-Verordnungen
  • Schutz von Personen und Sachen
    Hochwasser (Alarmpläne)
    Trinkwasserüberwachung
    Badewasserüberwachung
    Wassersicherstellung (Verteidigungsfall)

Weitere Informationen zu den einzelnen Bereichen sind auf den folgenden Seiten zusammengestellt.