Kreatives Erleben – Beteiligen – Begleiten

Foto: Wir ziehen an einem Strang!
Wir ziehen an einem Strang!

Kulturelle und politische Bildung und die Förderung demokratischer Prozesse sind die Kernthemen des Jugendbildungswerkes im Landkreis Darmstadt-Dieburg.  

Dabei gilt es, junge Menschen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden zu unterstützen und zu selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeiten zu fördern und zu begleiten.

Wir laden in vielseitigen Projektformen ein zum innovativen Mitmachen, Ausprobieren, (Eigen-)Verantwortung übernehmen (lernen), kritischen Hinterfragen und vielen weiteren wertvollen Erlebnissen.

In gemeinsam gestalteten Projekten mit dem JBW
... entstehen Räume, in denen sich Jugendliche ganz neu erfahren und sich mit ihrer eigenen Identität auseinander setzen!
... wird Kreativität gefördert und nicht bewertet!
... können und sollen Begegnungen abseits der üblichen Wege möglich sein!
... werden Sachverhalte aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet!
... werden in vertraulicher Atmosphäre Möglichkeiten geschaffen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen!

Dabei sind die Lebenswelten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen unser Ausgangspunkt. Zahlreiche verbindliche und offene (Gruppen-)Angebote und thematische Seminare/Exkursionen stehen auch 2017 als vielfältiges Angebot für 13 – 27-Jährige (Jugendliche, welche im Landkreis wohnen oder zur Schule gehen) zur Verfügung.

Nach § 35 des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB) sollen junge Menschen in die Lage versetzt zu werden, ihre persönlichen und gesellschaftlichen Lebensbedingungen wahrzunehmen und unter Berücksichtigung des Abbaus von Benachteiligungen an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens mitzuwirken.

Im Bereich ganzheitliche Bildung ist das Jugendbildungswerk seit über 30 Jahren in (Bildungs-)Partnerschaft mit den Schulen im Landkreis engagiert. Das soll auch weiterhin so bleiben. Durch feste Bausteine oder gemeinsam entwickelte Projekttypen (am besten mit multiprofessionellen Fachteams und Schülerinnen und Schülern vor Ort) zur Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung, für vielfältiges Denken, zur Stärkung der Eigenverantwortlichkeit, fürs Quer- und Weiterdenken.

In Zusammenarbeit werden mit allen am Projekt beteiligten Personen und Institutionen kreative und erlebnisreiche Tages- und Wochenangebote entwickelt.
Aktuelle Themen wie Teilhabe und Ausgrenzung, Rassismus, Sexismus, Intersektionalität, Globalisierung oder Nachhaltigkeit stehen dabei im Mittelpunkt.

Kommt auf uns zu - wir kommen zu Euch!

Termin auf Anfrage
Ort In Schule oder einer zur Arbeitsatmosphäre förderlichen Räumlichkeit vor Ort (z. B. Jugendzentrum im Landkreis Darmstadt-Dieburg etc.)
Zielgruppe Schulklassen, Jahrgänge, AG's oder sonstige schulnahe Gruppen ab der 7. Klasse
Kontakt Sandra Praus und Lars Richter

Ansprechpartner/-innen

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Darmstadt - Mina-Rees-Str. 2
 
Frau Grünewald
Jugendbildungswerk
30606151 / 881-2264
Frau Praus
Jugendbildungswerk
11506151 / 881-1467
Herr Richter
Jugendbildungswerk
11306151 / 881-1355
Frau Wasgien
Sekretariat Jugendbildungswerk
11706151 / 881-1464