Betreuung und rechtliche Vertretung Volljähriger

Die Aufgaben der Betreuungsbehörde ergeben sich aus dem Betreuungsbehördengesetz und umfassen unter anderem Unterstützung der zuständigen Betreuungsgerichte sowie Informationen und Aufklärung über Vorsorgemöglichkeiten.

Das Betreuungsrecht wurde für volljährige Personen eingeführt, welche aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst zu erledigen. Gegen den freien Willen der betroffenen Person darf keine gesetzliche Betreuung eingerichtet werden.

Die Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung ist eine nachrangige Maßnahme. Nur wenn andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Ausstellen einer Vorsorgevollmacht oder andere Hilfsangebote nicht ausreichen, kommt eine gesetzliche Betreuung in Betracht.

Eine gesetzliche Betreuung kann nur durch das zuständige Betreuungsgericht angeordnet werden. Im Einzelfall wird geprüft, welche Angelegenheiten die betroffene Person noch selber regeln kann und in welchen Bereich sie Unterstützung durch eine gesetzliche Betreuung benötigt.

Mit der Vorsorgevollmacht kann in gesunden Tagen für den Fall einer später eintretenden völligen oder teilweisen Geschäftsunfähigkeit vorgesorgt werden. Die bevollmächtigte Person kann im Rahmen der erteilten Befugnisse im Namen der vollmachtgebenden Person handeln.
Deshalb sollte ein uneingeschränktes Vertrauensverhältnis zwischen den Vollmachtgebern und den Bevollmächtigten vorliegen.

In der Patientenverfügung bestimmt die einwilligungsvolljährige Person, welche Handlungen durchgeführt oder unterlassen werden sollen. Um den Patientenwillen feststellen zu können, ist eine schriftliche Patientenverfügung der wichtigste Anhaltspunkt. 

Ansprechpartner/-innen

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Kreishaus Dieburg
 
Frau Klein
Betreuungsbehörde
410206151 / 881-2168
Frau Messerschmidt
Betreuungsbehörde
410306151 / 881-1159
Herr Roth
Betreuungsbehörde
410106151 / 881-1160
Frau Fleckenstein
Betreuungsbehörde
410406151 / 881-1161