Fahrdienste für Menschen mit Behinderung

Behinderten Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Darmstadt-Dieburg soll durch die Fahrdienste für Menschen mit Behinderung  ermöglicht werden, am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen. Näheres hierzu können den Richtlinien über die Bezuschussung von Taxifahrten und Fahrdiensten für Menschen mit Behinderung durch den Landkreis Darmstadt-Dieburg entnommen werden.

Die Kostenübernahme wird formblattgebunden beantragt. Zum Nachweis der Notwendigkeit, Fahrdienste für Menschen mit Behinderung in Anspruch nehmen zu müssen, wird eine formblattgebundene fachärztliche Bescheinigung oder, falls vorhanden, eine Fotokopie des Schwerbehindertenausweises bzw. des Feststellungsbescheides des Versorgungsamtes mit den Merkzeichen aG und/oder B benötigt.

Die Leistungsgewährung ist abhängig von den wirtschaftlichen Verhältnissen der nachfragenden Person. Die gemachten Angaben sind zu belegen.

Den fahrdienstberechtigten Personen stehen in der Regel Erstattungshöchstbeträge von bis zu 153,40 Euro monatlich (Taxen) beziehungsweise insgesamt bis zu 407,76 Euro monatlich (Spezialfahrzeuge) zur Verfügung. Die Festsetzung abweichender Erstattungshöchstbeträge ist möglich. Finanziert werden in der Regel Fahrten im Umkreis von 35 Kilometern um die Wohnsitzgemeinde des behinderten Menschen. Mittelpunkt des 35 Kilometer-Radius ist der Hauptort der Wohnsitzgemeinde.

Ist die Erteilung einer Fahrdienstberechtigung aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich, so können Spezialfahrzeuge auf eigene Kosten in Anspruch genommen werden, wobei pro gefahrenem Kilometer Fahrtkosten von 1,63 Euro (ASB-Kreisverband Darmstadt) bzw. 1,41 Euro (JUH Kreisverband Darmstadt-Dieburg) in Rechnung gestellt werden. Kosten für die An- und Abfahrt werden nicht berechnet.

Personen, die zu Lasten des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen vollstationär in einer Einrichtung untergebrachten sind, ist eine Fahrdienstberechtigung beim

Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV)
Regionalmanagement Darmstadt
Steubenplatz 16
64293 Darmstadt

Telefon: 06151 / 801-0
e-mail: info@remove.this.lwv-hessen.de
Internet: http://www.lwv-hessen.de

zu beantragen.

 

Ansprechpartner

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Kreishaus Dieburg
 
Herr Höfer
Sachbearbeiter für ambulante Hilfen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten im Altkreis Darmstadt, Fahrdienste für Menschen mit Behinderung, Hilfsmittelversorgung, medizinische Rehabilitation, sonstige Eingliederungshilfe für Erwachsene
342106151 / 881-1189