Papilio-Tourtag 20.05.2019

Kobolde mit viel Gefühl

Sozial-emotionale und kognitive Fähigkeiten zu fördern und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindergartenkindern erheblich zu reduzieren: das sind die Ziele des vielfach auszeichneten Präventionsprogrammes Papilio-3bis6. Denn aus starken Kindern werden starke, selbstbewusste Jugendliche. Und starke Jugendliche greifen deutlich seltener zu Suchtmitteln oder Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung.
Papillio-3bis6 und das dazugehörige Puppentheater wurde am Montag, 20.05.2019 unter tatkräftiger Mithilfe hochemotionaler Kobolde in den Räumen der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg vorgestellt. Mit dabei war auch Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück, die fünf pädagogischen Fachkräften ein Papilio3bis6-Zertifikat überreichte.

Die Veranstaltung erreichte 205 Kinder unter Begleitung von 61 Erwachsenen. „Das war eine runde Sache“ so Christina Mai, Papilio3bis 6-Trainerin für den Landkreis Darmstadt-Dieburg, „denn viele verstehen im Laufe des Tages und im Nachklang, wie wichtig und gleichermaßen begeisternd das Thema für sich selbst und für die Kinder ist!“

Spielerisch zu mehr Selbstvertrauen

Das Stück der Augsburger Puppenkiste rund um Paula und ihre emotionalen Koboldfreunde Heulibold, Zornibold, Bibberbold und Freudibold ist dabei nur ein Teil des Programms. Im täglichen Kita-Alltag kommen weitere Maßnahmen hinzu. „Je früher wir die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder fördern, umso erfolgreicher können wir Verhaltensauffälligkeiten entgegenwirken. Papilio leistet hierzu einen ganz entscheidenden Beitrag“, erklärt Dezernentin Lück. „Interessierte Einrichtungen können sich sehr gerne bei mir persönlich melden“, sagt Christina Mai von der lokalen Fachstelle für Suchtprävention. Sie komme auch gerne zur Vorstellung von Papilio3bis6 und den anderen Modulen in die Kitas im Landkreis Darmstadt-Dieburg in die Fachkräfteteams vor Ort.

An Fortbildungen interessierte Fachkräfte können sich an die Fachstelle für Suchtprävention wenden:

Fachstelle Suchtprävention
Christina Mai
Mina-Rees-Str. 2, 64295 Darmstadt
Telefon  06151/ 881 -1524
E-Mail  fsp@remove.this.ladadi.de