Präambel

Im „Bündnis für Familie“ des Landkreises Darmstadt-Dieburg treten die lokalen bzw. regionalen Gebietskörperschaften sowie möglichst viele gesellschaftliche Kräfte und familiennahen Initiativen und Gremien des Ortes bzw. der Region in einen strukturierten und ergebnisorientierten Gesprächsprozess ein.

Unser Ziel ist, Formen des Austausches und des Zusammenspiels mit allen familienpolitisch engagierten Akteuren – insbesondere den Familien selbst – auf örtlicher und regionaler Ebene zu entwickeln.

Alle Beteiligten sollen sich bei der Meinungsbildung, Entscheidungsfindung und Umsetzung von familienrelevanten Maßnahmen – im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten und Kompetenzen – einbringen können und sich wirkungsvoll wechselseitig unterstützen.

Dabei werden bestehende Aktivitäten auf kommunaler Ebene durch die Initiative ermutigt, sich weiterhin für die Familie stark zu machen. Gleichzeitig sollen neue Bündnisse angeregt und etabliert werden.

Unsere Zielgruppen:

  • Kinder
  • Eltern
  • Jugendliche
  • Seniorinnen und Senioren

Unsere Ziele

  • Die Balance von Familie und Arbeitswelt
  • Die Stärkung der Familienkompetenz
  • Bedarfsgerechte Betreuungsangebote
  • Gesundheitsförderung für Familien
  • Familienfreundlicher Lebensraum

Zur Umsetzung dieser Ziele strebt das „Bündnis für Familien“ an:

  • Soziale Ausgewogenheit          
  • Kreisweite Vernetzung von Organisationen, Firmen, Verbände und Vereinen
  • Einen regelmäßigen Informations- und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen
  • Eine Bestandsaufnahme der existierenden familienfreundlichen Initiativen zu initiieren
  • Öffentlichkeit herzustellen (Datenaustausch, Infoservice)
  • Zu benennen, in welchen Bereichen der Arbeit Entwicklungen und Veränderungen anzustreben sind
  • Als Lobby für Familienfreundlichkeit einzutreten und zu agieren
  • Machbare Projekte einzurichten und zu unterstützen (Wege der kleinen Schritte)
  • Analyse und Erweiterung der vorhandenen Ressourcen durch Zusammenarbeit
  • Unterstützung von Politik durch Information und neue Impulse
  • Die Nachhaltigkeit von Initiativen und Projekten zu sichern
  • Die Infrastruktur mit dem Blick auf die Bedürfnisse von Familie weiterzuentwickeln


Mitgliedschaft

Mitglied im „Bündnis für Familien“ in Stadt und Landkreis können alle Firmen, Kommunen, Verbände sowie Menschen werden, die Interesse an der Familienfreundlichkeit im Landkreis haben und sich mit den Zielen dieses Bündnisses identifizieren können.

Die Akteurinnen und Akteure des Bündnisses agieren freiwillig, unabhängig und in eigener Verantwortung für ihre Projekte.  

Die Mitgliedschaft soll schriftlich erklärt werden.

Es werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben.

© Der Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg