Brexit

Brexit Update- Verschiebung des Brexits: Die Europäische Union hat beschlossen, die Frist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (Brexit) bis mindestens 31.10.2019 zu verlängern. Die weitere Entwicklung ist aktuell nicht absehbar. Sobald neue Informationen und Erkenntnisse vorliegen, werden Sie hierüber umgehend informiert.

Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (Brexit)

Das Vereinigte Königreich wird voraussichtlich am 29.03.2019 um Mitternacht die Europäische Union verlassen (sogenannter Brexit). Es ist allerdings noch nicht bekannt, unter welchen Bedingungen der Austritt des Vereinigten Königreichs genau erfolgen wird.

Aufenthaltsrechtliche Folgen für britische Staatsangehörige in Deutschland im Falle eines ungeregelten Austritts

-        Ab dem 30.03.2019 sollen britische Staatsangehörige in Deutschland für vorerst 3 Monate bis zum 30.06.2019 davon befreit sein, einen deutschen Aufenthaltstitel zu besitzen.

-        In diesem Zeitraum sollen alle britischen Staatsangehörigen bei ihrer zuständigen Ausländerbehörde einen Aufenthaltstitel beantragen. 

-        Bis zur Entscheidung über den Antrag bleibt der Aufenthalt im Bundesgebiet und die Ausübung der Erwerbstätigkeit erlaubt.

Aufenthaltsrechtliche Folgen für britische Staatsangehörige in Deutschland im Falle eines Austrittsabkommens

-        Sollte das Austrittsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union ratifiziert werden, werden Sie zukünftig ebenfalls einen Nachweis über ihr Aufenthaltsrecht benötigen.

Sobald die Bedingungen des Austritts und die weiteren behördliche Verfahrensweisen feststehen, werden Sie hierüber informiert.

Nähere Ausführung finden Sie hier:

BMI https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/12/brexit.html und

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/migration/brexit/faqs-brexit.html

„Living in Germany“  https://www.gov.uk/guidance/living-in-germany