Aufgaben der Seniorenbeauftragten

Die vier ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten des Landkreises arbeiten eng mit dem Büro für Senioren, Beratung und Pflege zusammen. Sie sind jeweils für einen örtlichen Bereich verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehört:

  • Beratung und Unterstützung des Büros für Senioren, Beratung und Pflege bei Fragen und Problemen der Seniorenarbeit
  • Mitwirkung bei der Erstellung / Fortschreitung des Altenplanes des Landkreises Darmstadt-Dieburg
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung der regionalen Pflegekonferenzen
  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Koordinations- und Vernetzungsaufgaben des Pflegestützpunktes für den Landkreis Darmstadt-Dieburg einschließlich der Vermittlung von Beratungsanfragen
  • Ansprechpartner für die hauptamtliche Seniorenarbeit bei den Städten und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg und Austausch mit dem Arbeitskreis Interkommunale Seniorenarbeit
  • Förderung von Initiativen zur Gründung für Seniorenvertretungen. Überörtlicher Ansprechpartner für die Seniorenvertretungen bei den Städten und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg
  • Wahrnehmung und Vermittlung von sozialen Belangen und Interessen älterer Menschen bei der Zusammenarbeit mit den Trägern und Einrichtungen der Altenhilfe und Altenpflege einschließlich der Kirchen und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege
  • Jährliche Berichterstattung für den Ausschuss für Gleichstellung, Generationen und Soziales (GGSA) 

Seniorenbeauftragte für den Bereich

  • Erzhausen, Griesheim, Pfungstadt, Weiterstadt
    Rosemarie Schupp
    Oberndorfer Straße 85, 64347 Griesheim, Telefon: 06155 / 5271
  • Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Modautal, Mühltal, Ober-Ramstadt, Seeheim-Jugenheim
    Robert Middel
    Ringstraße 53, 64404 Bickenbach, Telefon: 06257 / 4231
  • Babenhausen, Eppertshausen, Groß-Umstadt, Messel, Münster, Otzberg, Schaafheim
    Günter Christ
    Feldstr. 1, 64850 Schaafheim, Telefon: 06073 / 980263
  • Dieburg, Fischbachtal, Groß-Bieberau, Groß-Zimmern, Reinheim, Roßdorf
    Hannelore Walz-Kirschbaum
    Breslauer Straße 13, 64354 Reinheim, Telefon: 06162 / 81346