Leistungskatalog

Angebote, die zum Leistungskatalog der Eingliederungshilfe zählen, sind vielfältig und flexibel zu gestalten. Die folgende Aufzählung kann daher ergänzt werden.

 

Leistungen zur Sozialen Teilhabe

  • Frühförderung für Kinder mit Seh- oder Hörbehinderung sowie für entwicklungsgefährdete im Säuglings- Kleinkind- und Kindergartenalter

  • sonstige heilpädagogische Leistungen

  • Integrationsmaßnahme für Kinder mit Behinderung vom vollendeten ersten Lebensjahr bis Schuleintritt in Tageseinrichtungen für Kinder (Dokumente zum Download)

  • Autismus-Therapie

  • Unterstütze Kommunikation   

  • Unterbringung über Tag und Nacht für Kinder/Jugendliche mit einer körperlichen und/oder, geistigen und/oder Mehrfachbehinderung

  • Betreuung in Pflegefamilien für Kinder/Jugendliche mit einer körperlichen und/oder, geistigen und/oder Mehrfachbehinderung

  • Gebärdensprachdolmetschereinsätze für Menschen mit Hör- oder Sprachbehinderung

  • Assistenzleistungen

  • Hilfsmittelversorgung

  • Leistungen zur Mobilität

  • Leistungen für Wohnraum

  • Besondere Wohnform für Menschen mit einer seelischen und/oder körperlichen und/oder, geistigen und/oder Mehrfachbehinderung nach Erreichen der individuellen Regelaltersgrenze nach § 235 SGB VI

Leistungen zur Teilhabe an Bildung

  • Teilhabeassistenzen in Förder- und Regelschulen

  • Autismus-Therapie

  • Unterstütze Kommunikation   

  • sonstige heilpädagogische Leistungen

  • Assistenzleistungen

  • Hilfsmittelversorgung

  • Leistungen zur Mobilität

  • Gebärdensprachdolmetschereinsätze für Menschen mit Hör- oder Sprachbehinderung

  • Unterbringung über Tag und Nacht für Kinder/Jugendliche mit einer körperlichen und/oder, geistigen und/oder Mehrfachbehinderung

  • Betreuung in Pflegefamilien für Kinder/Jugendliche mit einer körperlichen und/oder, geistigen und/oder Mehrfachbehinderung

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

  • Für die Leistungen der medizinischen Rehabilitation ist grundsätzlich die Krankenkasse zuständig

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben