Haushaltsplan 2018 verabschiedet

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 11.12.2017 die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Jahr 2018 beschlossen.

Danach stehen im Ergebnishaushalt Erträgen von 522,4 Mio. Euro Aufwendungen in Höhe von 515,1 Mio. Euro gegenüber. Daraus ergibt sich ein Haushaltsüberschuss in Höhe von 7,3 Mio. Euro.

Im Finanzhaushalt sind Auszahlungen für Investitionen in Höhe von 16,0 Mio. Euro vorgesehen. Der Schwerpunkt liegt dabei nach wie vor im schulischen Bereich. Insgesamt ist für die Finanzierung der Investitionen eine Kreditaufnahme von 13,9 Mio. Euro eingeplant.

Unser Flyer gibt Ihnen einen Überblick über die Haushaltsdaten. Eine inhaltliche Zusammenfassung kann dem Vorbericht entnommen werden.

-> Haushaltsplan 2018 (gesamt)