Freies WLAN im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Im August 2016 hat der Kreistag ein Förderprogramm für die Errichtung und den Betrieb frei zugänglicher WLAN-Netze im Kreisgebiet verabschiedet. Die Städte und Gemeinden sollten zunächst an mindestens zwei Standorten für 24 Monate einen registrierungsfreien und kostenlosen Netzzugang bereitstellen. Nach der Genehmigung der Anträge und dem Aufbau der einzelnen WLAN-Zugänge konnten die ersten Kommunen bereits Anfang 2017 über das freie WLAN verfügen. Es hat aber noch bis Anfang 2018 gedauert bis alle WLANs in den Kommunen realisiert und am Netz angeschlossen waren.

An einigen Standorten haben die benötigten Vorleistungen für den Netzanschluss sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Nachdem alle in dem Programm geförderten freien WLANs realisiert wurden, verfügen die Bürgerinnen und Bürger über 28 zusätzliche und freie Zugangspunkte in das Internet. Neben den bestehenden Zugängen in den einzelnen Städten und Gemeinden runden diese Zugänge das Angebot an Internetzugängen auch an nicht stark frequentierten Standorten ab oder ermöglichen eine Internetnutzung zum Beispiel bei Veranstaltungen in Bürgerhäusern. Die Nutzungsintensität insgesamt hängt stark vom gewählten Standort und der Jahreszeit ab.

In der Übersichtskarte sind die durch den Landkreis Darmstadt-Dieburg geförderten WLAN-Netze aufgeführt.

Auch in den Kreishäusern in Darmstadt und in Dieburg, in den Außenstellen der Kreisverwaltung in der Mina-Rees-Straße 2 und 6 in Darmstadt sowie der Rheinstraße 91 gibt es freies WLAN.