Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Ein Fest für alle Generationen in Groß-Umstadt

FamilienLeben – kreisweit und menschennah

18.06.2012

Darmstadt-Dieburg / Groß-Umstadt - Information und Unterhaltung für Familien im Landkreis und die Vernetzung von Akteuren auf Kreisebene stehen im Mittelpunkt der „reisenden Familienmesse“, die am kommenden Sonntag (24.) in Groß-Umstadt angeboten wird. Zwischen 11 und 17 Uhr präsentieren mehr als fünfzig  Institutionen, Organisationen und Vereine ihre Angebote sowie unterhaltsame und kurzweilige Aktionen rund ums FamilienLeben.

Initiiert vom Bündnis für Familie im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist Groß-Umstadt in diesem Jahr Mitausrichter und Austragungsort. Zeitgleich zum Johannisfest auf dem Marktplatz werden die Besucher in der Stadthalle und auf dem Vorplatz bis zum Darmstädter Schloss erfahren können, welche Kompetenzen in den 23 Kreiskommunen und beim Landkreis selbst gegeben sind, um mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um das Familienleben bereit zu stehen.

Im Clubraum der Stadthalle werden einige Aussteller Fachvorträge anbieten. So geht es ab 13 Uhr um  finanzielle Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt, ab 13.45 Uhr um die Frage „Wie der Anfang gelingt - mein Baby verstehen“, ab 14.30 Uhr geht es um „Kinder und Jugendliche - Soziale Netzwerke und Neue Medien“, ab 15.15 Uhr steht die Mutter-Vater-Kind-Kur in einem Vortrag mit anschließender Einzelberatung am Stand von ZIBB, Zentrum für Information, Beratung & Bildung  im Mittelpunkt, der Kreis schließt sich um 16 Uhr mit dem Thema: „Pflegebedürftig - was nun?“

„Immer geht es ums gelingende Miteinander der Generationen, um die wichtigen Fragen in neuen Lebenssituationen, die kaum intensiver erlebt werden, als in der eigenen Familie. Die Messe möchte aufzeigen, wer welche Hilfestellung geben kann und sie gerne gibt, wo die Fachleute zu finden sind und was sie zu bieten haben“, erläutern Landrat Klaus Peter Schellhaas und seine Stellvertreterin, Sozialdezernentin und Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

FamilienLeben ist aber auch Spaß, Unterhaltung und Lebensfreude, weshalb an vielen Ständen Aktionen angeboten werden, im Außengelände ist ein großer Spielbereich eingerichtet, in dem sich alle Kinder fern von jedem Autoverkehr frei bewegen und austoben können. Ein Spielmobil, eine Hüpfburg, Jonglage und der Kindermitmachzirkus „Hallöchen“ gehören ebenfalls zum attraktiven Programm.

Die Freiwilligen Feuerwehren Groß-Umstadt und Klein-Umstadt stellen vor der Bühne ausreichend Sitzgelegenheiten sowie Stände für Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen bereit, weitere Leckereien gibt es beim Johannisfest auf dem Marktplatz. Wer möchte, ist für 10 Uhr zum Familiengottesdienst in der ev. Stadtkirche am Markt eingeladen, ab 11 Uhr ist die Familienmesse geöffnet.

Um 11.30 Uhr wird Moderator Oliver Schröbel in den Veranstaltungsreigen einführen und nach einem Beitrag des Kinderchors „Kantorella“ werden Landrat Klaus Peter Schellhaas und Bürgermeister Joachim Ruppert die Veranstaltung eröffnen. Die „Independent Girls“ werden die Eröffnung abrunden, ab 12.30 Uhr erwartet alle Gäste das folgende Bühnenprogramm im Freien:

Ganz nach dem Motto FamilienLeben eröffnet die Best-Of-Band die Außenbühne vor der Stadthalle. Denn die Band besteht aus zwei Familien – besser gesagt aus zwei Vätern mit ihren Söhnen. Die Begeisterung für Pop-Rock übertrug sich vom Vater auf den Sohn und sorgt so für gute Stimmung zwischen den Generationen.

Unterwegs um Kinder glücklich zu machen, ist ab 13.30 Uhr der Kinderzirkus „Hallöchen“, der zum Kennenlernen und Mitmachen auf und vor die Außenbühne einlädt.

Seit fast zwanzig Jahren steht „vocalissimo“ aus dem Rhein-Main-Gebiet für Vokalmusik der feinen Art. Mit raffinierten mehrstimmigen Klängen präsentieren sie ein facettenreiches Programm mit akustischen Leckerbissen. (14 Uhr)

Mit dem Theater aus der Tüte geht es ab 15 Uhr spielerisch aufs Wasser: „Die Flaschenpost - Eine Piratengeschichte mit Musik“ ist sowohl für kleine als auch große Matrosen geeignet.

Riwwels – fünf Jungs aus dem Odenwald (Kontrabass, Gitarre, Drums, Piano, Gesang) lassen ab 15.45 Uhr Elvis wieder auferstehen. Mit ihrem authentischen Liveprogramm spielen sie aber nicht nur Elvis- Songs, sondern auch andere Hits aus dieser Zeit.

ho

zurück...