Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Umfangreiche Informationen über einen vielseitigen Dienstleister

Kreisverwaltung öffnet ihre Türen

12.06.2013

Darmstadt-Dieburg – Was passiert eigentlich in der Kreisverwaltung des Landkreis Darmstadt-Dieburg mit Sitz im Darmstädter Stadtteil Kranichstein? Darüber und über vieles mehr informiert der „Tag der offenen Tür“ der Kreisverwaltung am 28. Juni (Freitag) zwischen 12 und 18 Uhr  an der  Jägertorstraße 207 in Darmstadt.

Rund 290.000 Menschen leben in den 23 Städten und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg, an dessen  hauptamtlicher Verwaltungsspitze Landrat Klaus Peter Schellhaas, Vize-Landrätin und Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück  und  Kreisbeigeordneter Christel Fleischmann stehen.

Dem Kreisparlament mit seinen sechs Fraktionen steht Kreistagsvorsitzende Dagmar Wucherpfennig vor – sie alle sind mit Ämtern und Abteilungen der Kreisverwaltung beim „Tag der offenen Tür“ präsent: So bietet die Personalabteilung eine Ausbildungsmesse für Schulabgänger an, die Abteilung Wirtschaft, Standortentwicklung  und Bürgerservice lädt zu virtuellen Radtouren durch den Landkreis im 3D-Format ein, es gibt Internationales Gebäck und Tee im Büro der Ersten Kreisbeigeordneten, organisiert vom Interkulturellen Büro und  dem Kreisausländerbeirat, die  Abteilung für  strategische Planung hat sich ein Statistikquiz ausgedacht, der Pflegestützpunkt informiert über seine Arbeit, ein Vogelstimmenquiz wird angeboten, die Familienförderung präsentiert Projekte für Kinder und Jugendliche, im Büro Landrat stellt sich der Partner-Landkreis Zwickau vor und auch die Kreistagsfraktionen bieten Einblicke in ihre Arbeit.

„Wir wollen mit diesem ‚Tag der offenen Tür’ zeigen, wie vielseitig unsere Aufgaben als kommunaler Dienstleister sind“, lädt Landrat Klaus Peter Schellhaas zum Besuch der Kreisverwaltung ein.

 

zurück...