Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Pflegebedürftige erhalten wichtige Hilfe beim Landkreis

Zwei Fachstellen für Pflegebedürftige

29.09.2017

Darmstadt-Dieburg – Pflege und die damit zusammenhängende persönliche und finanzielle Belastung stellt oft eine große Hürde für Angehörige dar. Gerade im Hinblick auf das ansteigende Alter der Bevölkerung, ist es wichtig, für solche Menschen Anlaufstellen zu schaffen und sie so gut es geht zu entlasten.

Schnelle Hilfe verspricht hierfür das Fachteam des Pflegestützpunkts und der Wohnraumanpassung im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Dank enger Zusammenarbeit beider Stellen und ständiger Kommunikation untereinander, sind die unterschiedlichen Bedürfnisse Hilfesuchender schnell angesprochen und bearbeitet. Zur kostenlosen Unterstützung gehört zum Beispiel die Erläuterung der Finanzierung geplanter Umbaumaßnahmen, sowie Tipps, wie der Wohnraum bestmöglich gestaltet werden sollte. Auch der Umgang mit Pflegebedürftigen und der Frage, wer bei der Pflege unterstützen kann, sind Punkte, bei denen die Fachteams gerne helfen.

„Plötzlich und unvorhergesehen werden Menschen pflegebedürftig und sind auf Hilfe angewiesen. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg ist mit dem Pflegestützpunkt und dem Fachteam Wohnraumanpassung fachlich und personell gut aufgestellt.“, erklärte Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück.

Der  Pflegestützpunkt ist unter Telefon 06151 / 881-2172 oder 2173 oder per E-Mail  an pflegestuetzpunkt@remove.this.ladadi.de Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag bis 12 Uhr erreichbar. Offene Sprechstunden sind Montag und Freitag von 8 bis 12 und Mittwoch von 14 bis 17 Uhr möglich. Bei Bedarf kann ein individueller Termin auch für einen Hausbesuch vereinbart werden.

Das Fachteam Wohnraumanpassung ist unter der Telefon 06151 / 881-1140 oder unter der E-Mail wohnraumanpassung@ladadi.de erreichbar.

ladadi

zurück...