Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

„Beseitigung der Barrieren für Menschen mit Behinderungen“

Landkreis stellt kommunalen Behindertenbeauftragten ein

06.04.2018

Foto: Landkreis Darmstadt-Dieburg, Dr. Zeljko Crncic

Darmstadt-Dieburg – Zum 1. April hat Dr. Zeljko Crncic als kommunaler Behindertenbeauftragter beim Landkreis Darmstadt-Dieburg seine Arbeit aufgenommen. Der 39-jährige war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Entwicklungszusammenarbeit (DIE). Dort befasste er sich unter anderem mit der Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen in Mexiko und Brasilien. Zudem hatte er einen Lehrauftrag an den Universitäten in Kassel und Marburg. Zeljko Crncic hat Politikwissenschaft, Slavistik und Romanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz studiert und ein Auslandssemester in Mexiko verbracht.

Der promovierte Soziologe vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen, führt Beratungsgespräche, informiert und unterstützt bei den kommunalen Planungen der Landkreisverwaltung. Zeljko Crncic ist außerdem Ansprechpartner für die kommunalen Akteure und er erarbeitet Handlungsempfehlungen für Verwaltung und Politik. Dabei im Fokus stehen die Menschen mit Behinderungen und deren Bedürfnisse. „Mir ist es wichtig, die Barrieren für Menschen mit Behinderungen in den verschiedensten Lebenslagen zu beseitigen“, erläutert Zeljko Crncic.

„Mit Dr. Zeljko Crncic haben wir einen kommunalen Behindertenbeauftragten, der viel Erfahrung mitbringt. Alle Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, müssen gleichberechtigt am Leben teilhaben können. Dazu gehört die Reduzierung von Barrieren im Öffentlichen Raum, wie zum Beispiel der Absenkung von Bordsteinen oder der Ausbau barrierearmer Bushaltestellen, ebenso wie die Erleichterung von Zugängen zu Bildung, Kultur und Freizeitmöglichkeiten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit,“ so die Sozial- und Jugenddezernentin des Kreises, Rosemarie Lück.

as

zurück...