Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen

Was ist eigentlich LEADER?

05.06.2018

Darmstadt-Dieburg – Nein, LEADER hat nichts mit Gesang zu tun, ebenso wenig handelt es sich hierbei etwa um den Anführer einer Sportmannschaft. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und die Abkürzung des französischen „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“. Übersetzt bedeutet dies „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung des ländlichen Raums“. Ziel von LEADER ist es, Menschen im ländlichen Raum zu mobilisieren und darin zu unterstützen, die lokalen Bedürfnisse und Potenziale ihrer Region zu erkennen und zu nutzen.

Das LEADER-Programm ist mit den Wurzeln von Europa stark verknüpft und leistet einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der ländlichen Räume. Es wird seit 25 Jahren von den EU-Bürgern auf vielfältige Weise angenommen und mit viel Engagement weiterentwickelt. Nirgendwo sonst kommt die Europäische Union ihren Bürgern näher als durch LEADER. Auch in Darmstadt-Dieburg engagieren sich zahlreiche Menschen dafür – der ländliche Raum Darmstadt-Dieburg ist LEADER-Region!

Im Rahmen des LEADER-Programmes stehen für die Zeitspanne von 2014 bis 2021 für die Region Darmstadt-Dieburg insgesamt ca. 2,19 Millionen Euro Fördermittel für LEADER-Projekte zur Verfügung. Interessierte Antragsteller – öffentliche wie private, also zum Beispiel Kommunen, Vereine und Privatpersonen – sind aufgerufen, ihre Ideen beim Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg einzureichen. Denn es gibt für das aktuelle Förderjahr noch Mittel für die Bezuschussung innovativer Projekte.

Bereits erfolgreich umgesetzte Beispiele reichen von den Themenrouten Wassererlebnisband Gersprenz, Gärten der Erinnerung und Kunststoffstraße über das Territorialmuseum Babenhausen, die Pumptrackanlage in Groß-Umstadt bis hin zu Existenzgründungsförderungen, dem Erhalt des Asbacher Lädchens und die Praxen im Gesundheitszentrum Hofgut Habitzheim.

Das Regionalmanagement fordert Interessierte auf, sich frühzeitig mit ihrer Idee per E-Mail an regionalmanagement@darmstadt-dieburg.de zu schicken.

Über die LEADER-Förderung hinaus stehen Mittel des Bundes und des Landes Hessen für die „Förderung von regionaltypischen Ferienhäusern und Ferienwohnungen“ sowie für die „Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung“ zur Verfügung. Hier können Interessierte Zuwendungsempfänger bis spätestens Mittwoch, 8. bzw. Mittwoch,15. August Anträge einreichen. Informationen gibt es beim Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg per E-Mail an regionalmanagement@darmstadt-dieburg.de.

Weitere Informationen zu LEADER, der Förderkulisse und dem Regionalmanagement stehen im Internet unter www.region-darmstadt-dieburg.de.

 

Kontaktdaten

Lokale Aktionsgruppe (LAG) Darmstadt-Dieburg

Geschäftsstelle Regionalmanagement

Hannes Werner-Busse, Romy Dinsenbacher, Dorte Meyer-Marquart, Martina Rosanski

Hausadresse: Albinistraße 23, 64807 Dieburg

Postanschrift: Jägertorstraße 207, 64289 Darmstadt 

Telefon: 06071 / 881-2067

Fax: 06151 / 881-4067

ladadi

zurück...