Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Der vom Bildungsbüro erstellte Faktencheck kann vielseitig genutzt werden. In nur 2 Minuten können Sie uns mit der Beantwortung von 3 Fragen ein Feedback zum "Faktencheck 2019 - Bildung & Chancengleichheit im Landkreis Darmstadt-Dieburg" geben. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, uns mitzuteilen, welche Bildungsthemen Ihrer Meinung nach in den Fokus gerückt werden sollten.

Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um zur anonymen Umfrage zu gelangen:   https://www.ladadi.de/umfrage/index.php/534516?lang=de

 

 

Bildung & Chancengleichheit im Gespräch

FRANKFURT/Darmstadt-Dieburg . Unter dem Titel „Bildung unter einem Dach – Integrierte Planung in Kommunalverwaltungen“ hatte die Transferagentur Hessen im November 2019 zu einem überregionalen Austausch eingeladen. Vertreten waren rund 60 Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen wie Bildungsmanagement und - monitoring, Jugendhilfeplanung oder Sozialplanung. Das Bildungsbüro des Landkreises Darmstadt-Dieburg war dabei auf dem Podium vertreten und präsentierte außerdem im Rahmen eines Workshops den Beteiligungsprozess zur Veröffentlichung „Bildung & Chancengleichheit im Landkreis Darmstadt-Dieburg“.

Im  Zentrum des Fachtags stand die Frage wie es Kommunen gelingen kann eine integrierte Planung umzusetzen und welche Rolle das datenbasierte Bildungsmanagement dabei einnehmen kann. Wie Dr. Peter Bartelheimer vom Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V in seinem Fachvortrag erläuterte, haben datenhaltenden Stellen eine Schlüsselrolle bei der Implementierung und Umsetzung von integrierten Planungs- und Steuerungsprozessen. Aber auch Kooperationen und gemeinsame Zielsetzungen aller Beteiligten innerhalb und außerhalb der Verwaltung seien von großer Bedeutung.

In der anschließenden Podiumsdiskussion sprach Anja Simon, Leiterin der Volkshochschule und des Bildungsbüros im Landkreis Darmstadt-Dieburg, gemeinsam mit zwei weiteren Vertreterinnen hessischer Kommunen über die praktischen Erfahrungen auf dem Weg zu einer integrierten Planung. Dabei stellte Sie die bisherigen Schritte, deren Effekte und die Vision des Landkreises dar.

Weitere Einblicke in konkrete Ansätze integrierter Planung wurden im Anschluss in vier Workshops vorgestellt. In einem Workshop mit dem Titel „Über Daten ins Gespräch kommen“ erläuterte Christina Steiger, Bildungsmonitorerin des Landkreises, in einem Impulsvortrag unter anderem das umfangreiche Beteiligungsverfahren auf dessen Grundlage die Publikation „Bildung & Chancengleichheit im Landkreis Darmstadt-Dieburg“ entstanden ist. „Wir waren mit rund 20 unterschiedlichen Fachgebieten in Kontakt, haben gemeinsam die wichtigsten Themen gesetzt und dabei Thesen und Kennzahlen entwickelt und diskutiert“ erzählte Christina Steiger. Vor allem der Weg der thesengestützten Aufbereitung der Daten stieß bei den Workshopteilnehmenden auf großes Interesse.

Abbildung 1: Anja Simon, Leiterin der Volkshochschule und des Bildungsbüros auf dem Podium
Abbildung 2: Christina Steiger, Bildungsmonitoring, beim Impulsvortrag

Faktencheck 2019 - Bildung & Chancengleichheit im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Das Fachgebiet Bildungsbüro, Schulentwicklung hat bildungsrelevante Daten und Themen im Faktencheck 2019 „Bildung & Chancengleichheit im Landkreis Darmstadt-Dieburg“ zusammengefasst.

Die Veröffentlichung besteht aus den drei Teilen "Faktencheck", "Vertiefende Aspekte" und "Herausforderungen und Grenzen" und orientiert sich an den Lebensphasen "Frühkindliche Bildung", "Schule und Jugend" sowie "Erwachsenenbildung und Weiterbildung".

"Wo stehen wir im Landkreis Darmstadt-Dieburg auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit?" war die Fragestellung mit welcher dieser Prozess begonnen hat. Im Hinblick auf das Bildungsmonitoring im Landkreis Darmstadt-Dieburg stellten wir uns zudem die Frage "Lässt sich mit Hilfe von Bildungsindikatoren überprüfen, ob die Chancengleichheit in der Bildung im Laufe der Zeit zu- oder abnimmt?".

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, wurden nahezu 20 Fachgebiete der Kreisverwaltung an diesem Prozess beteiligt.

Der Faktencheck soll Ihnen ein hilfreiches Instrument an die Hand geben, sich tiefergehend mit den komplexen Herausforderungen von Chancengleichheit in der Bildung für die Menschen im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu beschäftigen.

Schulentwicklungsplan 2018 - 2023 - „Die Schule als Lebensraum“

Mit Erlass vom 16.08.2019 stimmte das Hessische Kultusministerium gemäß § 145 Abs. 6 HSchG den vom Schulträger vorgeschlagenen schulorganisatorischen Änderungen mit Auflagen zu.

Die vom Hessischen Kultusministerium genehmigte Fortschreibung des Schulentwicklungsplan 2018 - 2023 für den Landkreis Darmstadt-Dieburg  „Die Schule als Lebensraum“ finden Sie hier.

Interaktiver Schulwegweiser

Auf www.mein-schulwegweiser.de finden Sie die Schulprofile der 80 allgemein-bildenden Schulen in Trägerschaft des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Die Schulprofile enthalten sowohl allgemeine Daten wie die Anschrift und Kontaktdaten als auch Informationen über pädagogische Konzepte und Kooperationen der einzelnen Schulen.

Im zweiten Quartal 2019 wurde durch den Sidus-Verlag eine Aktualisierung der Schulprofile durchgeführt.

6. Bildungskonferenz der Bildungsregion Darmstadt & Darmstadt-Dieburg

#MedienBildungDigital - Bildung im Kontext der Digitalisierung

Am 10. April 2019 trafen sich Akteure aus Bildungsinstitutionen, Wissenschaft & Forschung, Politik & Zivilgesellschaft, um sich über Bildung im Kontext von Digitalisierung auszutauschen.

Nach der Keynote von Prof. Dr. Petra Grell von der Technische Universität Darmstadt, Schwerpunkt Medienpädagogik, zum Thema „Veränderungen verstehen und verantwortlich gestalten“ gab es die Gelegenheit sich an den zahlreichen Infoständen und in 10 Werkstätten mit Lebensphasenbezug auszutauschen. Im Fokus der ca. 90-minütigen Werkstätten lag nach einem kurzen Praxisinput die Diskussion über Herangehensweisen und Umsetzungsmöglichkeiten.

Einen Ausblick gab der Impulsdialog „Arbeiten und Lernen in der Digitalisierung“ mit Prof. Dr. Werner Stork und Prof. Dr. Thoma Pleil, Forschungszentrum Digitale Kommunikation und MedienInnovation der Hochschule Darmstadt.

Die Dokumentation der Bildungskonferenz finden Sie online unter https://www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/Bildung/bildungsregion/bildungskonferenzen/.