Betrieb der Kreisverwaltung

Terminvereinbarungen sind möglich. Jedoch möchten wir darum bitten, Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu klären. Wer ist unter welcher E-Mail und/oder Telefonnummer erreichbar?

Informationen zum Corona-Virus (COVID-19)

(c) wissenschaft.de

Aktuelle Informationen

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ist inzwischen an verschiedenen Gebieten in Europa und auch in Deutschland angekommen. Die Behörden des Bundes, der Länder, der Städte und der Landkreise haben gemäß der Planungen für den Pandemiefall vorgesorgt.

Eine hessenweite Hotline für Fragen, Anliegen und Informationen zum Corona-Virus ist unter 0800- 555 4666 - täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Sie können Ihre Fragen auch per Mail unter buergertelefon@remove.this.stk.hessen.de stellen. Fragen zu konkreten Symptomen beantwortet der behandelnde Hausarzt oder der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.

Weiterführende Informationen Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/informationen-zum-neuen-coronavirus-sars-cov-2

Robert Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg: https://www.gesundheitsamt-dadi.de

Corona-News

 

 

Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

#LaDaDi Kreiskliniken: Grundsteinlegung für den Bettenhausneubau

05.06.2020: Darmstadt-Dieburg – Es ist eines der wichtigsten Bauprojekte in der mehr als 50-jährigen Geschichte der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg: Am Freitag, 5. Juni, fand an der Kreisklinik Groß-Umstadt die Grundsteinlegung für den Neubau des Bettenhauses statt. „Dieses hochmoderne Gebäude ist die seit langem bedeutsamste Investition in die Zukunftsfähigkeit der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg als kommunale Einrichtung“, betonte Landrat Klaus Peter Schellhaas bei der Zusammenkunft, die aus gegebenem Anlass unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandregeln stattfand.

Weiter lesen

Corona-Fall an Bachgauschule in Babenhausen

04.06.2020: Darmstadt-Dieburg – An der Bachgauschule (Oberstufengymnasium) in Babenhausen ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. In enger Absprache mit den Beteiligten wurde für heute Nachmittag (04.) eine Telefonkonferenz, an der das Gesundheitsamt, die Schulleitung, das Staatliche Schulamt, der Babenhäuser Bürgermeister sowie der Landrat, teilgenommen haben, einberufen, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Weiter lesen

Corona-Fall an Grundschule in Alsbach-Hähnlein

02.06.2020: Darmstadt-Dieburg – An einer Grundschule in Alsbach-Hähnlein ist ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das Kind war zuletzt Anfang vergangener Woche in der Schule. Besucht hat das Kind nur den Präsenzunterricht und keine Betreuung. Gemeldet hat den Fall das Gesundheitsamt Darmstadt/Darmstadt-Dieburg, das nach Bekanntwerden des Testergebnisses nicht nur die Schulleitung der Hähnleiner Schule informierte, sondern auch Landrat Klaus Peter Schellhaas und den Krisenstab des Kreises.

Weiter lesen

Ausfüllhilfe für Arbeitslosengeld-II-Anträge jetzt per Telefon

29.05.2020: Darmstadt-Dieburg – Bereits seit März 2019 bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Auftrag der Kreisagentur für Beschäftigung (genauer: Kommunales Jobcenter) eine Ausfüllhilfe für Arbeitslosengeld-II-Anträge an. Bedingt durch die Schließung der Kreisagentur für den Publikumsverkehr ruhte dieses Angebot. Ab dem 2. Juni 2020 stehen die Mitarbeitenden des DRK den Kundinnen und Kunden der Kreisagentur für Beschäftigung wieder zur Verfügung.

Weiter lesen

Team in Pfungstadt startet am 2. Juni

Zweiter Pflegestützpunkt im Landkreis Darmstadt-Dieburg

27.05.2020: Darmstadt-Dieburg – Vor zehn Jahren hat das Land Hessen die Einrichtung von Pflegestützpunkten auf den Weg gebracht. Mit dem Pflegeweiterentwicklungsgesetz vom 28. Mai 2008 wurde seitens des Bundes die Möglichkeit geschaffen, Pflegestützpunkte einzurichten. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg war einer der ersten Landkreise in Hessen, der einen Pflegestützpunkt eingerichtet hat. Jetzt gibt es, neben dem Pflegestützpunkt im Kreishaus in Dieburg, einen zweiten Pflegestützpunkt im Westen des Landkreises, in Pfungstadt.

Weiter lesen

Weitere Pressemitteilungen lesen