Neue CoSchuV: Aufhebung der Allgemeinverfügungen

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die Neuregelungen im Bundesinfektionsschutzgesetz angepasst. Sie wird am Donnerstag (16.09.) hessenweit in Kraft treten und die bestehenden Allgemeinverfügungen des Landkreises ablösen.  

Bekanntmachung zur Aufhebung der Allgemeinverfügung 

Download 7. Allgemeinverfügung (19. August)

Download 1. Änderung der 7. Allgemeinverfügung (23. August)

Informationen zum Impfen

Das Land Hessen hat die Schließung der Impfzentren und die Einstellung des Betriebs bis spätestens zum 30. September angeordnet. Seit dem 2. August vergibt das Land Hessen keine Impftermine mehr über die bekannten Portale. Bereits und bis dahin noch vereinbarte Termine und Zweitimpfungen werden weiterhin in den Impfzentren Pfungstadt und Reinheim durchgeführt. Bis zum 30. September bietet der LaDaDi dort auch offene Sprechstunden an, jeweils freitags von 15 bis 22 Uhr. Mit dem mobilen Impfangebot „Ärmel hoch on Tour", das ebenfalls Impfungen ohne Termin oder Registrierung anbietet, bringt der LaDaDi die Impfung zu den Menschen. Auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren gibt es offene Impfstunden in unseren Kreisimpfzentren.

 

IMPFEN-FAQ  Corona-News  Corona-Fälle im LaDaDi Ärmel hoch on Tour


Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Kreisimpfzentren schließen zum 1. Oktober

Letzte Chance für den Piks

23.09.2021: Darmstadt-Dieburg – Wer jetzt noch nicht gegen das Coronavirus geimpft ist, kann sich noch bis einschließlich Donnerstag, 30. September, den Piks geben lassen. Die Kreisimpfzentren in Pfungstadt und Reinheim haben noch offene Impfstunden für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche. In den kommenden Tagen gibt es auch noch die Möglichkeit für Kinder ab 12 bis 15 Jahren, sich in den Impfzentren impfen zu lassen. Die Termine gibt es im Internet unter https://perspektive.ladadi.de/aermel-hoch-on-tour/ und für Kinder unter https://perspektive.ladadi.de/aermel-hoch-4-kids/.

Weiter lesen

Leitlinien zur geschlechterreflektierten Jungen*arbeit veröffentlicht

23.09.2021: Darmstadt-Dieburg - Die AG Jungen*arbeit im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat am 21.09.2021 ihre „Leitlinien zur geschlechterreflektierten Jungen*arbeit“ im Rahmen einer digitalen Veranstaltung veröffentlicht.

Weiter lesen

Wandern und einkehren in Darmstadt-Dieburg

Auf Höhen durch Täler und am Wasser

21.09.2021: Darmstadt-Dieburg – Spätestens wenn die Sonne anfängt, tiefer zu stehen, ist Wanderzeit. Eine Wohltat für Körper und Seele spürt, wer hinaus in die Natur geht und an nichts anderes denkt, als an den nächsten Schritt. Wander-Inspiration mit GPS-Daten, Kartenmaterial und Einkehrempfehlungen gibt es auf www.darmstadt-dieburg-entdecken.de. Auch Hinweise auf Hofläden, lokale Marken und Produkte sowie auf Veranstaltungen findet man auf dieser Webseite.

Weiter lesen

Auftakt-Konferenz online und ohne Anmeldung am 29. September

Inklusionsforum im LaDaDi

20.09.2021: Darmstadt-Dieburg – Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück lädt gemeinsam mit dem Kommunalen Behindertenbeauftragten des Landkreises Darmstadt-Dieburg zum Inklusionsforum ein. Das Inklusionsforum ist ein neues Format, das als öffentliches Forum gedacht ist.

Weiter lesen

Infoabend Digitales Büro für Existenzgründer und Selbstständige

20.09.2021: Darmstadt-Dieburg – Digitales Arbeiten bietet Chancen: Vereinfachung, Mobilität, Flexibilität – und ist sicherlich auch nachhaltiger. Analoge Arbeitsprozesse werden daher immer mehr in Richtung digitales Büro verschoben. Damit der Einstieg richtig gelingt und kein „digitales Chaos“ entsteht, bietet die Vhs Darmstadt-Dieburg zusammen mit der Wirtschaftsförderung des LaDaDi einen besonderen Info-Abend an: „Crashkurs papierloses Büro und digitales Arbeiten für Existenzgründerinnen, Kleinunternehmen und Freiberufler. So meistern Sie smart die Daten- und Papierflut“ lautet der Titel der Online-Veranstaltung mit Unternehmensberater und Gründungsexperte Andreas Görlich.

Weiter lesen

Weitere Pressemitteilungen lesen