Zentrum für schulische Erziehungshilfe

Die beiden Zentren für schulische Erziehungshilfe

  • in Mühltal und
  • in Babenhausen

sind Präventions- und Beratungszentren für GrundschülerInnen. FörderschullehrerInnen und SozialpädagogInnen arbeiten interdisziplinär im Team zusammen. Unser Ziel ist es, mit Hilfe unserer unterschiedlichen Professionen verschiedene Sichtweisen und Handlungsansätze zu verbinden.

Wir sind da:

  • Für Grundschulkinder aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, die in und mit der Schule Probleme haben und dies durch auffälliges Verhalten zeigen.
  • Für GrundschullehrerInnen, die Beratung und Unterstützung bei der Förderung von Kindern mit Verhaltensproblemen wünschen.
  • Für Eltern, die Rat und Hilfe für die Erziehung ihrs Kindes zum Thema Schule suchen.

Unser Ziel ist es, Entlastung in Problemsituationen zu schaffen, sowie gemeinsame Lösungswege für das Kind, die Familie und die Schule zu entwickeln. Dabei werden das Lebens- und Lernumfeld und die vorhandenen Ressourcen einbezogen. Wir unterstützen das Kind, sein familiäres Umfeld und die Schule darin, dass sich die/der Schüler/in stabilisiert. Damit soll eine Ausgrenzung des Kindes verhindert und der Verbleib in der Regelschule ermöglicht werden.