Der Arbeitskreis Parteiliche Mädchenarbeit (AKPM)

Der AKPM setzt sich aus den in der Mädchenarbeit tätigen Pädagoginnen der örtlichen Kinder- und Jugendarbeit und der Kinder- und Jugendförderung des Landkreises zusammen. Der Arbeitskreis zielt darauf ab, die Mädchenarbeit in den Städten und Gemeinden im Landkreis zu verankern, zu fördern und weiterzuentwickeln. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen soll Benachteiligung abgebaut und Gleichberechtigung gefördert werden.
Gemeinsame Veranstaltungen (z.B. Mädchen-Abenteuer-Wochenende, Internationaler Mädchentag) werden geplant und durchgeführt. Fachthemen werden diskutiert und Fachtage initiiert.

  • 24. Januar 2019
  • 21. März 2019
  • 13. Juni 2019
  • 5. September 2019
  • 24. Oktober 2019
  • 5. Dezember 2019

Zielgruppe: weibliche Fachkräfte der Mädchenarbeit im Landkreis Darmstadt-Dieburg
Kontakt: Andrea Struve

AG Jungenarbeit (AGJ)

Die AGJ in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist eine Arbeitsgemeinschaft,  in der männliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit aus kommunalen, verbandlichen, freien und kirchlichen Einrichtungen zusammenwirken.

Die AGJ ist ein Austauschforum zur inhaltlichen und praktischen Arbeit mit Jungen. Sie möchte fachliche Unterstützung und Orientierung zu geschlechtersensibler Jungenarbeit bieten und dabei einen Beitrag zur Geschlechtergerechtigkeit leisten. Dabei stehen Fragestellungen zur Förderung des vielfältigen Junge-seins ebenso auf dem Programm wie der Austausch mit den Mädchenarbeitskreisen in der Stadt Darmstadt (MAK) und im Landkreis Darmstadt-Dieburg (AKPM).

Weitere in der pädagogischen Arbeit mit Jungen tätige Männer sind zur aktiven und kontinuierlichen Mitwirkung herzlich eingeladen. Die Arbeitstreffen der Mitglieder finden im Wechsel in einem vier- bis sechswöchigen Turnus statt.

  • 28. Januar 2019
  • 7. März 2019
  • 6. Mai 2019
  • 26. Juni 2019
  • 22. August 2019
  • 17. September 2019
  • 5. November 2019
  • 11. Dezember 2019

SAVE THE DATE: 1. Oktober 2019 - Jungentag in Darmstadt - vielfältiges Junge-sein erleben!

Zielgruppe: männliche Fachkräfte der Kinder-, Jugend-, Beratungs- und Bildungsarbeit der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg
Kontakt: Lars Richter

9.Februar .2015 (Jugendhaus Messeler Straße, Darmstadt-Arheilgen) 9. März.2015 (Kinder- und Jugendförderung der Stadt Darmstadt), 21.April 2015 (Kinderhaus Paradies, Darmstadt-Eberstadt), 18.5.2015 (Blue Box, Griesheim oder Juze, Bickenbach), 24.Juni 2015 (Jugendzentrum Reinheim)

Fachgruppe Gender

Die Fachgruppe Gender ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern des Arbeitskreises Parteiliche Mädchenarbeit (AKPM), der Arbeitsgemeinschaft Jungenarbeit (AGJ), des Mädchenarbeitskreises in der Wissenschaftsstadt Darmstadt (MAK) sowie weiteren am Thema interessierten Personen aus Forschung und Praxis.

Ziele der Fachgruppe sind es, Erkenntnisse aus den jeweiligen Arbeitskreisen zusammen zu führen, sich fachlich auszutauschen und gemeinsam zukunftsorientierte und geschlechterreflektierte Haltungen, wie z.B. in der Genderfrage zu entwickeln. Die daraus entstehenden Ergebnisse und Synergien können in Aktionen für und mit Jugendlichen oder die Gestaltung von Fachtagen einfließen.

Termine auf Anfrage
Kontakt: Lars Richter

Ansprechpartner/-innen

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Darmstadt - Mina-Rees-Str. 2
 
Frau Struve
Jugendbildungswerk
11306151 / 881-1366
Herr Richter
Jugendbildungswerk
11306151 / 881-1355
Frau Wasgien
Sekretariat Jugendbildungswerk
11706151 / 881-1464