Foto: Schüler beim Durchstöbern der Buchausstellung
Die Buchausstellung in der Albrecht-Dürer-Schule

Buchausstellung - Lesen ist Kino im Kopf

Logo: Buchausstellung der Kinder- und Jugendförderung

Das ist unsere Buchausstellung

  • über 200 Bilderbücher, Kinderbücher, Jugendbücher, Sachbücher für die Altersstufen von 3 bis 16 Jahren
  • nach Altersstufen sortiert
  • inklusive Begleitmaterial (Buchaufsteller, Lesezeichen, Plakate)

Die Buchausstellung umfasst die nominierten und prämierten Bücher des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V. der letzten zehn Jahre. Sie enthält empfehlenswerte, spannende Bücher in herausragender Qualität. 

Wir bieten Kindern und Jugendlichen den Raum

  • kreativ und neugierig zu sein
  • sich mit anderen Kulturen und gesellschaftlichen Entwicklungen auseinander zu setzen
  • die eigene Identität zu erforschen

Dem Einsatz der Bücher sind keine Grenzen gesetzt, und wir freuen uns darauf, Ihre Ideen und Projekte zur Leseförderung in Schulen, Jugendförderungen, Büchereien und Vereinen zu unterstützen.

Termine auf Anfrage
Ort Schulen, Büchereien, Kinder- und Jugendförderungen und Vereine im Landkreis Darmstadt-Dieburg
Zielgruppe Kinder und Jugendliche im Landkreis Darmstadt-Dieburg, Jugendförderungen, Schulen, Vereine, Verbände, Büchereien
Teilnahmebeitrag kostenfreies Angebot

"Digitales Erzählen" - Workshop für Kinder von 3 bis 9 Jahren

Workshop zur Buchausstellung "Lesen ist Kino im Kopf" für Kinder von 3 bis 9 Jahren

Am Montag, 12.07.2021, veranstaltet die Fachstelle Jugendarbeit der Kinder- und Jugendförderung des Landkreises Darmstadt-Dieburg den Workshop "Digitales Erzählen" für Kinder des Landkreises

Die Referentin Astrid Seib-Marx begleitet den Workshop. Sie wird von 16 bis 17.30 Uhr gemeinsam mit den Kindern das Bilderbuch "Mathildas Katze" lebendig erzählen. Die Kinder erhalten eine Liste mit allerlei Gegenständen aus dem Haushalt, die dann im Verlauf der Geschichte eingebaut werden.

Werben möchte die Kinder- und Jugendförderung mit dieser Veranstaltung für die prämierten Bücher ihrer Buchausstellung "Lesen ist Kino im Kopf".

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet online über die Videokonferenzplattform Zoom statt. Interessierte erwachsene Familienmitglieder sind eingeladen, Frau Seib-Marx über die Schulter zu schauen.

Die Plätze sind begrenzt.
Die Anmeldung der Kinder richten die Eltern bitte verbindlich bis zum 07. Juli 2021 an:

Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg
Fachbereich Kinder- und Jugendförderung
Tanja Siegl
Email: kijufoe@remove.this.ladadi.de

 

 

Workshop "Dialogische und diskursive Bilderbuchbetrachtung virtuell"

Workshop zur Buchausstellung "Lesen ist Kino im Kopf" am 13.07.2021

"Dialogische und diskursive Bilderbuchbetrachtung virtuell"

Der Workshop von 17.30 bis 20.30 Uhr richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kitas und Grundschulen, Mitarbeitende der Büchereien und Kirchengemeinden sowie der Kinder- und Jugendförderungen im Landkreis.

Die Referentin Astrid Seib-Marx ermöglicht einen Einblick in verschiedene Umsetzungsformen der analogen Leseförderung im virtuellen Raum. Ein gemeinsamer Blick in die Bücherkiste der Buchausstellung für
6-10jährige Kinder sowie die eigene Lesebiografie bieten hier die Grundlage für ein weiters Eintauchen in die Geschichten und deren Möglichkeiten über den jeweiligen Buchdeckel hinaus. Es werden neue Perspektiven auf Texte und Illustrationen in Bilder- und Kinderbüchern entdeckt und somit die Lust aufs (Vor-) Lesen geweckt.
Buchvorstellung, Workshop und Hintergrundwissen werden vermittelt durch Präsentation, Kleingruppenarbeit und diskursiven Austausch.

Die kostenfreie Veranstaltung findet online statt.

Die Plätze sind begrenzt. Verbindliche Anmeldungen bis zum 07. Juli 2021 nimmt
Tanja Siegl per E-Mail an kijufoe@remove.this.ladadi.de entgegen.

Ansprechpartner/-innen

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Darmstadt - Mina-Rees-Str. 2
 
Frau Siegl
Kinder- und Jugendförderung
32406151 / 881-1491
Frau Eller
Kinder- und Jugendförderung, Sekretariat
31606151 / 881-1394