Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
So werden Sie 5 Mal im Jahr frauenpolitisch gut informiert und erhalten News und Veranstaltungshinweise der kommunalen Frauenbeauftragten und Frauenzentren im LaDaDi.
Eine kurze Nachricht an chancengleichheit@remove.this.ladadi.de genügt.

Diversity Tag

Anmeldung: veranstaltungen-chancengleichheit@remove.this.ladadi.de

Inhalt:
Obwohl die gesellschaftliche Offenheit für geschlechtliche Vielfalt in den letzten Jahren gewachsen ist, sind sexistische und homo- und transfeindliche Angriffe und Anfeindungen Alltag für viele Menschen. Diese Ablehnung von vielfältigen Geschlechtsidentitäten und von Geschlechtergerechtigkeit ist ein elementarer Bestandteil von (extrem) rechter Ideologie.

Diesen Zusammenhang will die Veranstaltung näher beleuchten. Anhand von Beispielen wird die von Antifeminismus ausgehende Gefahr auf gleichstellungspolitische Errungenschaften aufgezeigt.
Es wird darauf eingegangen, welche Herausforderungen Personen erleben, die sich – im beruflichen oder privaten Kontext – für ein vielfältiges und demokratisches Miteinander einsetzen.
Außerdem wollen wir diskutieren, welche Handlungsmöglichkeiten es für Einzelpersonen und Institutionen gibt, diesen Anfeindungen entgegenzutreten und sich für ein vielfältiges und demokratisches Zusammenleben einzusetzen.

Veranstaltende: Büro für Chancengleichheit des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Volkshochschule und Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerk Hessen.

Referentin: Die Referentin ist Mobile Beraterin gegen Rechtsextremismus und für eine demokratische Kultur vor Ort,  Koordinatorin der Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerk Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus. Sie hat Soziologie und Erziehungswissenschaften in Frankfurt studiert und beschäftigt sich mit den Themen Rechtsextremismus und Gender, Rechtsterrorismus, Rassismus, kritischer politischer Bildung und der Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement.