Interkulturelle Wochen 2021 im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Auch in diesem Jahr ruft der Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur bundesweiten Interkulturellen Woche auf. Diesem Aufruf folgte der Landkreis Darmstadt-Dieburg wieder gerne. 

Unter dem Motto #offen geht! präsentieren zahlreiche Institutionen kreisweit von September bis Oktober 2021 ein buntes Programm an Ausstellungen, Seminaren, Filmvorführungen und vielem mehr.

Dieses Jahr können Veranstaltungen auch wieder vor Ort und in Präsenz angeboten werden. Alle Veranstaltungen im Landkreis Darmstadt-Dieburg finden Sie im aktuellen Online-Programm.

Link zum AKTUELLEN ONLINE-PROGRAMM

 

* * *

WIR SIND JETZT HIER - Geschichten über das Ankommen in Deutschland

Flyer der Veranstaltung mit Ankündigunstext und Logo

DOKUMENTARFILM + PODIUMSDISKUSSION

Das Psychosoziale Zentrum für Geflüchtete Südhessen, der Landkreis Darmstadt-Dieburg und die  Wissenschaftsstadt Darmstadt laden am 27. Oktober 2021 um 19 Uhr ein zur Filmvorführung „Wir sind jetzt hier – Geschichten über das Ankommen in Deutschland“ von Niklas Schenck und Ronja Wurmb-Seibel.
Im 45-minütigen Dokumentarfilm erzählen junge Männer, die 2015 aus Syrien, Afghanistan, Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen, von ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Sie wurden zur Projektionsfläche – für Sorgen in Bezug auf die eigenen Lebensbedingungen, Ängste vor dem Fremden sowie Rassismus. Es wurde viel über sie gesprochen, wenig mit ihnen und selten bekamen sie ein Forum, selbst zu sprechen. Die sieben junge Männer berichten vor der Kamera vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. Ihre Geschichten lassen die Zuschauer*innen teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht fast immer nach sich zieht und sie erzählen viel darüber, was es auch in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt.

Nach der Online-Filmvorführung können die Zuschauer*innen live und online mit den Gästen diskutieren u. a. über die Themen: Wie können wir unser Agieren als aufnehmende Gesellschaft an diese Erfordernisse anpassen? Wie können wir dazu beitragen und was braucht es, dass Menschen ihre Flucht und die Jahre des Ankommens so gut wie möglich bewältigen? Welche Faktoren können helfen, die Resilienz und Ressourcen von Menschen zu stärken, die nach Deutschland geflohen sind?  

Die Veranstaltung findet online im Rahmen der mehrtägigen Veranstaltungsreihe „Tage der seelischen Gesundheit“ statt. Informationen sowie den Link zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Psychosozialen Zentrums für Geflüchtete Südhessen: www.pzg-suedhessen.de

Trailer: http://fes.de/wirsindjetzthier

Ansprechpartnerin

Name
Sachgebiet
ZimmerTelefon

Sie erreichen uns auch elektronisch unter der in der rechten Infobox angegebenen E-Mail-Adresse.

Standort:
Kreishaus Darmstadt
 
Frau Hilligardt
Sachbearbeitung, Öffentlichkeitsarbeit
351006151 / 881-2189