Pflegestützpunkt Darmstadt-Dieburg

Der Pflegestützpunkt bietet pflege­be­dürf­tigen Menschen, ihren Angehörigen, Pflegenden, Menschen mit Behinderungen sowie von Pflegebedürftigkeit bedrohten Bürgerinnen und Bürgern umfassende Informationen und Hilfen zum Thema Pflege. Der Pflegestützpunkt des Landkreises Darmstadt-Dieburg wird in gemeinsamer Trägerschaft mit den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen (vertreten durch die Barmer und die BKK Linde) betrieben.

Weitere Informationen zum Pflegestützpunkt des Landkreises Darmstadt-Dieburg können Sie unserem Flyer entnehmen:

Wir beraten Sie
Individuell - unabhängig - kostenfrei

von links: Fatma Yilmaz, Cornelia Eggert, Bernd Köhler, Miriam Stuckert

Öffnungszeiten

Mittwoch                     

  9:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 17:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie keine persönliche Sprechstunde stattfindet. Gerne beraten wir Sie telefonisch.

 

Telefonische Sprechzeiten

Telefon 06151 / 881-5080

Montag bis Donnerstag 9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag                             9:00 bis 12:00 Uhr

Individuelle Terminvereinbarungen zur Beratung sind an allen Tagen in der Woche möglich.

Termine können auch als Hausbesuche vereinbart werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hausbesuche aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nur in absoluten Ausnahmefällen erfolgen können. Die meisten Dinge lassen sich erfahrungsgemäß telefonisch klären. 

 

 

Unsere Aufgabe

Pflegeberatung nach § 7 a Sozialgesetzbuch XI
Case Management, das heißt:

  • Systematisches Erfassen und Analysieren des Hilfebedarfs
  • Erstellen und Überprüfen eines individuellen Versorgungsplans
  • Umfasssende einheitliche Dokumentation
  • Sowie Hilfestellung, Organisation und Begleitung von Hilfsangeboten

Die Betroffenen können sich beraten lassen:

  • Zu Leistungen der Pflegeversicherungen und Krankenversicherungen
  • Zu Fragen der Pflegebedürftigkeit
  • Bei Auswahl und Inanspruchnahme von Pflegehilfsmitteln und weiteren Sozialleistungen
  • Zu sozialrechtlichen Fragen sowie der Unterstützung bei Antrags- und Widerspruchsverfahren

Vernetzung

Care Management, das heißt:

  • Koordinierung aller regionalen Versorgungs- und Unterstützungsangebote
  • Vernetzung abgestimmter pflegerischer Versorgungs- und Betreuungsangebote
  • Unterstützung von Angehörigen und Freiwilligen, Einbindung Förderung des ehrenamtlichen Engagements von kirchlichenund gesellschaftlichen Trägern und Organisationen


Datenschutz - Ihre Daten in sicheren Händen

Hier finden Sie unsere Formulare zum Datenschutz:

Merkblatt Datenschutz

Einwilligungserklärung