Eingliederungshilfe beantragen

Seit dem 01.01.2020 ist bei Erstbeantragung von Eingliederungshilfe eine (schriftliche) Antragsstellung erforderlich. Bitte senden Sie Ihren Antrag an den Fachbereich Soziales und Teilhabe (Adresse siehe Infobox rechts) und beachten Sie die allgemeinen Hinweise zum Datenschutz und zu den Mitwirkungspflichten.

Datenschutzhinweise

Mitwirkungspflichten

Hinweise zum Wunsch- und Wahlrecht

 

Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche

bis zur Vollendung der Schulausbildung

Maßnahme Antragsunterlagen Weitere Informationen
Frühförderung
von der Geburt bis zur Einschulung
Antragstellung erfolgt über die Früh­beratungs­stellen Infor­ma­ti­ons­blatt Früh­för­de­rung
Integrationsplatz
in einer Kindertagesstätte
Erstantrag Integrationsplatz
Folgeantrag Integrationsplatz

von der KiTa auszufüllen:
Angaben der KiTa zum In­te­gra­ti­ons­platz
Anlage 2 Personalgruppe HessKiföG
Angaben der KiTa zum Folge­antrag
Fehl­zeiten­be­schei­ni­gung
Ände­rungs­mit­teilung In­te­gra­ti­ons­maß­nahme
Ver­ein­ba­rung In­te­gra­ti­on
Praxis­emp­feh­lungen der LIGA (Stand: Juni 2015)
Rundschreiben:
Rund­schrei­ben 03/2020
Rund­schrei­ben 02/2019
Teilhabeassistenz
an Förder- und Regelschulen
Antrag Eingliederungs­hilfe für Kinder und Jugendliche Leistungs­anbieter
(mit Fach­aus­bildung)

Leis­tungs­an­bieter
(mit päda­gogischer Eignung)

In­for­ma­ti­ons­blatt Teil­habe­assistenz
Autismus-Therapie

Unterstützte Kommunikation
Antrag Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche
Weitere Eingliederungs­hilfen zur Sozialen Teilhabe
einkommens- und vermögens­abhängig

  • Assistenzleistungen
  • Familienunterstützender Dienst
  • Hilfsmittelversorgung
  • Leistungen zur Mobilität
  • Leistungen für Wohnraum
  • ...
Antrag Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche
Anlage Einkommen
Anlage Vermögen
Eingliederungshilfen zur Unterbringung

  • Unterbringung über Tag und/oder Nacht
  • Besuchsbeihilfen
  • Betreuung in Pflegefamilien
  • ...

Antrag Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche
Anlage Einkommen

 

 

Eingliederungshilfe für Erwachsene

Eingliederungshilfe für Erwachsene, die erstmals nach Erreichen der individuellen Regelaltersgrenze nach § 235 SGB VI Eingliederungshilfe beantragen

 
 

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind auch außerhalb des Internets gerne für Sie da. Telefonisch oder persönlich mit unserer Beratung zur Eingliederungshilfe.