Tag der Wohnungslosen

Fachveranstaltung am 11. September 2019 "Aktiv gegen Wohnungsnot - Kommunale Handlungsmöglichkeiten" Kreishaus Kranichstein, Kreistagssitzungssaal

Der 11. September ist der "Tag der Wohnungslosen" - ein Aktionstag, der jährlich am 11. September begangen wird.

Gegenwärtig leben in der Bundesrepublik nach aktuellen Schätzungen der BAG insgesamt ca. 292.000 wohnungslose Personen, d. h. Menschen, die über keinen mietvertraglich abgesicherten Wohnraum verfügen und auf ordnungs- oder sozialrechtlicher Grundlage in eine kommunale Wohnung oder in ein Heim der Wohnungshilfe eingewiesen werden. Neben der Beratung und Betreuung braucht es aber auch angemessenen Wohnraum, in den die betroffenen Menschen vermittelt werden können. Die Situation in den Notunterkünften ist auch Ausdruck dafür, dass bezahlbarer Wohnraum nicht zur Verfügung steht. Hier sind die Kommunen gefragt.

Die Träger der freien Wohlfahrtspflege und der Landkreis Darmstadt-Dieburg luden daher zur gemeinsamen Fachveranstaltung "Aktiv gegen Wohnungsnot - Kommunale Handlungsmöglichkeiten" ein.

Nach der Begrüßung durch Frau Rosemarie Lück Sozial- und Jugenddezernentin des Landkreises Darmstadt-Dieburg und Herrn Jürgen Frohnert als Vertreter der Liga der freien Wohlfahrtsverbände wurde das Thema aus verschiedene Perspektiven beleuchtet.

Referentinnen und Referenten mit unterschiedlichen Expertisen führten in die Thematik ein. Ergänzt wurden diese Impulsvorträge durch Informationsstände rund um das Thema Wohnungslosigkeit.

Vorträge: