Gesundheit und Soziales

Der Bereich Gesundheit und Soziales enthält einige Statistiken zu schwerbehinderten Menschen, zur Jugendhilfe sowie zur Hausarztdichte und zu den Todesursachen.

Schwerbehinderte

Schwerbehinderte Menschen nach Grad der Behinderung (GdB) (Datenquelle: Hessisches Statistisches Landesamt)
Insgesamt 26.604
Anteil an Bevölkerung gesamt 9,0%
GdB 50% 9.146 34,4%
GdB 60% 3.916 14,7%
GdB 70% 2.660 10,0%
GdB 80% 2.950 11,1%
GdB 90% 1.335 5,0%
GdB 100% 6.597 24,8%
Schwerbehinderte Menschen nach Alter 2018 (Datenquelle: Hessisches Statistisches Landesamt)

Jugendhilfe

Hilfen und Beratung für junge Menschen 2017 (Datenquelle: Hessisches Statistisches Landesamt)
Hilfen/Beratung gesamt 1.623
männlich 1.124
weiblich 499
unter 6 Jahre 150
6 bis < 12 Jahre 585
12 bis < 18 Jahre 618
ab 18 Jahre 270
aufgrund einer vorangegangenen Gefahreneinschätzung 166
durchschnittliche Dauer 20 Monate

 

Adoptionen, Vormundschaften, Beistandschaften und Unterbringungen außerhalb des Elternhauses 2017
Adoptionen 10
vorgemerkte Adoptionsbewerbungen 10
unter bestellte Amtspflegschaft 123
unter Amtsvormundschaft (gesetzlich) 44
unter Amtsvormundschaft (bestellt) 225
unter Beistandschaft 1.365
außerhalb des Elternhauses untergebrachte junge Menschen 522
darunter Vollzeitpflege 202
darunter Heimerziehung 320

 

Gesundheit

Einwohnerzahl je Hausarzt (Datenquelle: Kassenärztliche Vereinigung Hessen)
Todesursachen der im Jahr 2017 Gestorbenen (Datenquelle: Hessisches Statistisches Landesamt)