Förderung der Sportvereine im Landkreis

Seit Ende des Jahres 2014 besteht zwischen dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem Sportkreis Darmstadt-Dieburg eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung investiver Maßnahmen im Bereich der vereinseigener Anlagen. Wichtig ist dem Landkreis dabei, das Wissen und die Nähe des Sportkreises zu seinen Vereinen in alle Entscheidungen einzubeziehen.

Seither unterstützt der Landkreis die Maßnahmen zum Erhalt und Ausbau von Sportstätten mit 127.000 Euro Fördersummer jährlich. Dieser Beitrag wurde zum Haushaltsjahr 2018 auf 300.000 Euro erhöht.

Neu ist, dass alle Anträge eines Förderjahres bis zu einem Stichtag (31. März des laufenden Jahres) durch den Sportkreis entgegengenommen und bearbeitet werden. Die Anträge werden geprüft und bewertet. Auf Basis des Kriterienkatalogs wird ein Förderprogramm erstellt, über das abschließend der Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg entscheiden wird.

Vereine, deren Antrag auf Förderung nicht berücksichtigt werden konnte, erhalten damit die Möglichkeit, frühzeitig Klarheit über die realistischen Fördermittel zu erhalten und zu entscheiden, ob die geplante Maßnahme unter Verzicht auf einen Zuschuss umgesetzt werden kann oder ob der Antrag im Folgejahr erneut gestellt werden muss. Selbstverständlich wird der Landkreis auch solche Maßnahmen, bei denen eine Kreisförderung nicht möglich ist, mit Stellungnahmen gegenüber dem Land Hessen unterstützen.

Die aktuelle Richtlinie zur Sportförderung, die zugehörigen Förderbedingungen stehen als PDF-Dokument zum Download bereit.

Antrag auf Auszahlung des jährlichen Zuschusses zur Aufrechterhaltung des Vereinsbetriebes