Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Passiv-Haus-Bauweise ist gut fürs Klima

20.11.2019

Darmstadt-Dieburg – Seit Montag (18.) können sich Interessierte über den Passivhaus-Standard bei Wohngebäuden im Kreishaus in Darmstadt-Kranichstein informieren. Die Ausstellung wird vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen bereitgestellt.

Auf 16 Schautafeln, zwei interaktiven Hausmodellen und vier interaktiven Technik-Exponaten wird der Passiv-Haus-Standard in der Ausstellung beschrieben. Die Ausstellung informiert umfassend von A wie „Altbaumodernisierung“ bis Z wie „Zertifikat zur Bauqualität. Es werden Lösungen für den Neubau, die Modernisierung, Kosten und Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Anschaulich wird demonstriert, wie Wärmerückgewinnung funktioniert, welche energetischen Unterschiede es bei Fensterverglasungen gibt, wie Wärmebrücken vermieden werden und wie Passivhaus-Außenwände und –Fenster beschaffen sind. „Der Bau eines Passivhauses ist durch den minimalen Energieverbrauch eine nachhaltige Investition in die Zukunft“, erklärt Landrat Schellhaas. Ein Passivhaus garantiert seinen Bewohnern niedrige Heizkosten und ein besseres Raumklima als bei herkömmlichen Häusern.

 Die Ausstellung ist bis zum 9. Dezember  im Foyer des Kreishauses Darmstadt-Kranichstein, Jägertorstraße 207, 64289 Darmstadt zu sehen.

ladadi

zurück...