Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Ausfüllhilfe für Arbeitslosengeld-II-Anträge jetzt per Telefon

29.05.2020

Darmstadt-Dieburg – Bereits seit März 2019 bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Auftrag der Kreisagentur für Beschäftigung (genauer: Kommunales Jobcenter) eine Ausfüllhilfe für Arbeitslosengeld-II-Anträge an. Bedingt durch die Schließung der Kreisagentur für den Publikumsverkehr ruhte dieses Angebot.

Ab dem 2. Juni 2020 stehen die Mitarbeitenden des DRK den Kundinnen und Kunden der Kreisagentur für Beschäftigung wieder zur Verfügung. „Wir sind sehr froh, diese Hilfen ab Juni wieder anbieten zu können – wenn auch zunächst nur telefonisch“, sagt Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück. „Für uns aber auch für die Menschen im Kreis ist das ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Normalzustand“, bestätigt Roman Gebhardt, der Leiter der Kreisagentur für Beschäftigung. 

Außer Deutsch, deckt die Ausfüllhilfe noch fünf weitere Sprachen ab, sodass umfangreich geholfen werden kann. Die Sprechzeiten sind unterteilt in die einzelnen Sprachen und finden wieder zu den gewohnten Zeiten statt:

Montag 8-12 Uhr Frau Koc (Türkisch, Deutsch)

Montag 13-16 Uhr Herr Haji (Somalisch, Italienisch, Englisch, Deutsch)

Dienstag 8-12 Uhr Frau Ben Abdellatif (Arabisch, Deutsch)

Mittwoch 13-17 Uhr Frau Koc (Türkisch, Deutsch)

Donnerstag 8-12 Uhr und 13-16 Uhr Frau Ben Abdellatif (Arabisch, Deutsch)

Außerdem sind die Mitarbeitenden des DRK sind telefonisch unter 06151/881-5070 erreichbar. Auch Ombudsmann Gerhard Dahms nimmt ab dem 3. Juni 2020 seine Arbeit wieder auf. Er ist mittwochs zwischen 10 Uhr und 12 Uhr telefonisch unter 06151/881-2405 oder per E-Mail unter Ombudsstelle@ladadi.de zu erreichen. 

ladadi

zurück...