Aktuelle Nachrichten aus Darmstadt-Dieburg

Corona-Fall an KiTa in Weiterstadt

27.06.2020

Darmstadt-Dieburg – An einer KiTa in Weiterstadt ist ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Gemeldet hat den Fall das Gesundheitsamt Darmstadt/Darmstadt-Dieburg, das in Folge das weitere Vorgehen zwischen dem Weiterstädter Bürgermeister Ralf Möller, der KiTa-Leitung sowie Landrat Klaus Peter Schellhaas abgestimmt hat. 

Das Kind war zuletzt Anfang der Woche in der Einrichtung. „Im Rahmen der weiteren Kontaktnachverfolgung in der Gruppe des positiv getesteten Kindes werden nun die Eltern der übrigen 12 Kinder sowie 4 Betreuer informiert“, erläutert Sebastian Pflugbeil, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes und für den Landkreis zuständig. Allen Personen wird nun vorsorglich eine Quarantäne angeordnet bis kein Ansteckungsverdacht mehr besteht.

Im Kindergarten Wirbelwind werden derzeit 96 Kinder in 4 Gruppen betreut. Da die Gruppentrennung im Rahmen des Gesundheits- und Hygienekonzepts konsequent eingehalten wird, besteht derzeit kein Grund, die gesamte Einrichtung zu schließen. „Wir haben aktuell noch keine Hinweise auf ein Ausbruchsgeschehen, sondern reden noch über einen Einzelfall“, so Pflugbeil weiter.

„Die Maßnahmen, die in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, der Stadt, der KiTa-Leitung und dem Krisenstab des Landkreises getroffen wurden, sind absolut richtig und angemessen“, so Landrat Klaus Peter Schellhaas. “Wir haben auch hier schnell gehandelt und sind zuversichtlich, dass wir eine Ausbreitung minimieren können.“ 

ladadi

zurück...