Kreisstraßen

Das klassifizierte Straßennetz im Landkreis umfasst neben den Autobahnen, den Bundes- und Landestraßen rund 130 km Kreisstraßen. Der Landkreis ist Baulastträger für die Kreisstraßen, daher zuständig für Verwaltung, Unterhaltung und Instandsetzungsarbeiten. Diese Aufgaben werden durch Hessen Mobil, Straßen- und Verkehrsmanagement,  insbesondere den Straßenmeistereien in Darmstadt, Groß-Umstadt und Groß-Gerau im Auftrag des Landkreises wahrgenommen.

Auch Fahrbahnerneuerungen sowie Instandsetzungen und Neubau von Bauwerken an Kreisstraßen gehören zu den Aufgaben des Landkreises. Planung und Durchführung der Projekte erfolgt ebenfalls in Zusammenarbeit mit Hessen Mobil.

Aktuelle Projekte

Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Georgenhausen, Stadt Reinheim

Der Landkreis erneuert in einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Stadt Reinheim die Ortsdurchfahrt von Georgenhausen (K 130). Hierbei werden Kanal und Trinkwasserleitung erneuert sowie Fahrbahn und Gehwege ausgebaut. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt und erfolgen unter Vollsperrung. Eine Umleitungstrecke ist ausgeschildert. Die Bauarbeiten haben Ende Mai 2019 begonnen und werden bis Sommer 2020 andauern.

Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Semd, Stadt Groß-Umstadt

Der Landkreis erneuert von Mai 2019 bis Herbst 2020 in einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Stadt Groß-Umstadt die Ortsdurchfahrt von Semd (Kreisstraße K 123). Hierbei werden Kanal und Trinkwasserleitung erneuert sowie die Fahrbahn und die Gehwege ausgebaut. Die Bauarbeiten erfolgen in mehreren Bauabschnitten unter Vollsperrung. Eine großräumige Umleitung ist ausgeschildert.

Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Gundernhausen, Gemeinde Roßdorf

Zusammen mit der Gemeinde Roßdorf erneuert der Landkreis von März 2019 bist Dezember 2019 die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße K 128 in Gundernhausen. Hierbei werden Fahrbahn und Gehwege ausgebaut. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.