Denkmalschutzpreis

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg verleiht seit 1988 alle zwei Jahre einen Denkmalschutzpreis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Pflege und Erhaltung der Kulturdenkmäler. Mit dem Preis soll der Denkmalschutz sowie die Erforschung und Dokumentation der Baugeschichte unseres Landkreises gefördert werden. Aktuelle und beispielhafte Leistungen auf diesem Gebiet werden gewürdigt.

Preisträger können Einzelpersonen, aber auch Personengruppen, Organisationen, Verbände oder Arbeitsgemeinschaften sein. Eine Aufteilung des Preises auf mehrere Personen ist möglich. Außerdem werden Belobigungen für besondere Leistungen im Rahmen der Denkmalpflege ausgesprochen. Vorschläge für die Preisverleihung können von Behörden, Gemeinden, Verbänden, Vereinen und einzelnen Bürgern gemacht werden.

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Kreisausschuss auf Vorschlag eines eigens hierzu gebildeten Prüfungsausschusses, dem außer dem/der zuständigen Dezernenten/in und Vertretern der Denkmalschutz- und -fachbehörde sowie des Denkmalbeirates auch Parlamentarier des Landkreises Darmstadt-Dieburg angehören. Auslobung und Fristen für Objektvorschläge sind der örtlichen Presse zu entnehmen.

Der Preis ist mit 2.600 Euro dotiert.

Preisträger und Belobigungen

2000

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Fachwerkhauses, Erbacher Straße 11 in Roßdorf

Belobigung: Bürgergruppe in Messel für die Hilfe und Beteiligung an der Sanierung des Fossilien- und Heimatmuseums, Langasse 2 in Messel

 

2002

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Fachwerkhauses, Eulengasse 11 in Dieburg

Belobigung: Stadt Griesheim für die Sanierung und Wiederherstellung der ehemaligen HEAG-Bahnhofsgebäude zum „Cafè Linie 9“, Wilhelm-Leuschner-Straße 58  in Griesheim

 

2004

Denkmalschutzpreis: Sanierung einer Fachwerkhofreite, Dorfstraße 7 in Groß-Umstadt OT Richen

Belobigung: Bürgergruppe von Kleestadt für die Sanierung Altes Rathaus, Friedrich-Ebert-Straße 1 in Groß-Umstadt OT Kleestadt

 

2006

Denkmalschutzpreis: Sanierung Alte Schule, Rimdidimstraße 20 in Fischbachtal OT Messbach

Belobigung: Sanierung eines Fachwerkhauses, Lindenstraße 7 in Otzberg OT Nieder-Klingen

Belobigung: Sanierung Altes Rathaus, Bahnhofstraße 2 in Groß-Umstadt OT Klein-Umstadt

 

2008

Denkmalschutzpreis: Sanierung einer Fachwerkhofanlage, Sudetenstraße 1 in Groß-Bieberau, durch das Diakoniezentrum Groß-Bieberau e.V.

Belobigung: Heimatverein Dieburg e.V. für die vielfältige und qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich Brauchtums- und Denkmalpflege

 

2010

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Fachwerkwohnhauses, Herchenrode 15 in Modautal OT Herchenrode

Belobigung: Sanierung des Anwesens Darmstädter Straße 64 in Ober-Ramstadt

 

2012

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Fachwerkwohnhauses, Pfarrgasse 10 in Weiterstadt OT Gräfenhausen

Belobigung: Sanierung eines Fachwerkhauses, Kirchstraße 21 in Reinheim

Belobigung: Sanierung des Anwesens Wallgasse 8 in Reinheim

 

2014

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Fachwerkhauses, Turmgasse 2 in Groß-Umstadt, OT Kleestadt

Belobigung: Sanierung eines Wohnhauses, Darmstädter Straße 59 in Mühltal, OT Traisa

 

2016

Denkmalschutzpreis: Sanierung eines Wohnhauses, Bahnhofstraße 10 in Seeheim-Jugenheim, OT Jugenheim

Belobigung: Wiederherstellung der historischen Fassade des Wohnhauses Alte Bahnhofstraße 68 in Roßdorf

Belobigung: Sanierung des Anwesens ehemaliges Forsthaus "Eisern Hand" in Ober-Ramstadt